Tube Design GmbH Werbeagentur Grafiker Kommunikation Winterthur
07.04.2014
Management im 21. Jahrhundert

Informationen sind durch das Internet frei zugänglich, jeder steht mit jedem im Kontakt, Konkurrenten agieren global, kurzum die Welt wird komplexer und die Rahmenbedingungen für Unternehmen ändern sich rasend schnell. Der Fall des Kaffeepreises in Guatemala kann theoretisch in einem ostasiatischen Land eine Staatskrise auslösen.

 

Komplexitätsmanagement

Der einzige Organismus, welcher es mit dieser Komplexität aufnehmen kann, ist das menschliche Gehirn, noch besser funktionieren mehrere Gehirne zusammen. Teams wiegen Entscheidungskriterien und mögliche Optionen diversifizierter ab und kommen zu besseren und nachhaltigeren Entscheidungen als Einzelpersonen. Entscheiden addressiert die intrinsische Motivation der Automonie bei jedem Team-Mitglied. Zudem sind Menschen, die die Vision der Firma durch ihre Entscheide mitgestalten, deutlich motivierter und liefern bessere Ergebnisse.


Im deutschsprachigen Raum gestaltete die Drogeriemarktkette dm eine Firmenkultur, die eine flache Hierarchie fördert und mehr auf Dialog als Kontrolle setzt. Obwohl dem Firmengründer die Firmenkultur wichtiger ist als der Profit, konnte sich dm an der Spitze der Drogeriemarktketten in Deutschland setzen.


Ebenfalls können wir nicht ignorieren, dass die Generation Y Mitbestimmung und intrinsische Motivation fordert. In den kommenden Jahren werden wir auch im Arbeitsmarkt einen radikalen Wandel erleben. Firmen, denen es nicht gelingt, ihre Mitarbeiter über eine längere Zeit mit auf ihre Reise zu nehmen, werden durch einen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften nicht mehr in der Lage sein, ihr Kerngeschäft zu betreiben.


Würden Sie gerne mehr dazu erfahren? Mischa wird am PM Camp Zürich am Freitag, 25.04.2014 eine Keynote zum Thema "Was bedeutet Management im 21. Jahrhundert?" halten. Wenn Sie bei der Anmeldung den Promotion Code “special_pragmaticsolutions” angeben, erhalten ihr 10% Nachlass auf den Ticket-Preis.


20.03.2014
Wenn das Team kann, aber das System es behindert


Ein Unternehmen, dass in allen Geschäftsbereichen agiler sein will, stellt sich regelmässig die Frage, wo es gerade steht. Das Agile Organisation Assessment beantwortet diese Frage, indem es grob den Status der agilen Transformation mit Noten von 1 bis 5 erhebt.

Für die Tochter eines international tätigen Schweizer Konzerns mit mehr als 400 Mitarbeitenden stellten wir 20 Personen aus allen Hierarchien verschiedene Fragen, wie z.B. “Was ist in Ihrer Organisation wichtiger: Die Aufgaben der Abteilung, in welcher der Chef die Leistung beurteilt und über Salär und Bonus entscheidet oder die Aufgaben in Projekten, bei denen mehrere Abteilungen involviert sind?”

Aus diesen Fragen gewannen wir 301 Beobachtungen (vgl. Grafik).

301 Beobachtungen beim Agile Organisation Assessment


Am eindrucksvollsten war ein Team, das Kundendaten mutierte und sich ohne Kenntnis des Managements selbst organisierte. Dabei erzielte es überdurchschnittliche Leistungen.

Etwa die Hälfte (144) dieser Beobachtungen konnten wir auf das Management-System zurückführen. Zum Beispiel verhinderten die Zielvereinbarungen eine optimale Zusammenarbeit. Dieses Ergebnis überraschte das Management und es reagierte innerhalb von Tagen: Für 2014 ersetzte es die individuellen Ziele durch Teamziele. Gleichzeitig legte es auch Ziele für die Agile Transformation des Unternehmens fest. Wie weit diese Ziele bis Ende 2014 erreicht werden, prüfen wir in einem zweiten Agile Organisation Assessment.

Wir teilen gerne unsere Erfahrungen mit Ihnen: Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über dieses Thema wissen wollen.

P.S. Startups und Innovationen scheitern zu oft. Unser brandneues Trainings-Angebot zu Lean Startup erhöht die Erfolgschancen. Mehr Infos gibt es hier.


10.03.2014
Agile Breakfast Vortrag im Swiss IT Magazine

 

Heute erschien im Swiss IT Magazine ein Bericht über das Agile Breakfast am 05. Februar 2014, an dem Sonja Wunsch und Mischa Ramseyer den Vortag "Agil erfolgreich skaliert: Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?" hielten.

 

Den vollen Artiken finden Sie auf der Website des Swiss IT Magazines.


       
       

pragmatic solutions gmbh   Gerenhalde 8   8317 Tagelswangen / ZH   Tel: +41 (0) 44 515 88 99   info@pragmatic-solutions.ch

 

pragmatic solutions gmbh